Hot News

Hart wie Stahl

Neues Material soll Heimwerkern helfen

Bildquelle: http://braeon.com/

Das Start-up Braeön aus Las Vegas hat angeblich dank eines neuen Materials eine Revolution für Heimwerker in Gang gesetzt.
Das ist das leichteste, widerstandsfähigste und flexibelste Material, das jemals erfunden wurde,“ so die Erfinder.

Damit meinen sie ein Plastikband, das einer Gaffa-Rolle auf den ersten Blick ähnelt. Das Besondere daran ist, dass sich das Band formen lässt, wenn man es auf 40 °C erhitzt – aufgrund der Molekularstruktur. Die Moleküle trennen sich durch das Erhitzen und machen das Band formbar. Sobald die Moleküle wieder abkühlen, wird die neue Form fixiert und diese Form soll am Ende robust zu sein.   

Laut den Erfindern hält dieses Endprodukt sogar einer Kettensäge stand, obwohl das Material auf einer Länge von 30 Metern gerade einmal 450 Gramm wiegt und so dünn wie Papier ist. Heimwerker können damit ein neues Glied für eine gerissene Metallkette nachstellen oder das Material für ihre Werkzeuge optimieren.

Noch gibt es Braeön nicht zu kaufen, doch durch die Crowdfundingplattform Kickstarter haben die Erfinder bereits erfolgreich einige Unterstützer angeworben. Mehr als 70.000 US-Dollar sind im Topf gelandet – geplant wurde mit 15.000 US-Dollar. Die Kosten für eine 6m-Rolle sollen bei 18 US-Dollar liegen.